Hertha Ballern

An einem verregnetem Winterabend Mitte April beschlossen die Gründungsväter im Jahre 2012 ein Uniliga Team zu gründen. Es war eine finstere Nacht, vor den Fenstern tobte ein Schorlegewitter, während im warmen Inneren die Idee einer Mannschaft immer konkreter wurde. Pink als Mischung aus grün (die Farbe der Hoffnung), rot (die Farbe der Liebe) und orange (die Farbe der CDU) stand schnell als Vereinsfarbe fest und steht seitdem für die Werte von Hertha Ballern. Seit diesem Tag spielt das pinke Ballett mit mal mehr, mal weniger Erfolg und polarisiert die Massen. Stets auf der Suche nach Erfolg, Bier und Burgern zieht das „beste Team des 21. Jahrhunderts“, wie die Marca in ihrer Sonntagsausgabe vom 31. Februar 2014 einst über Real Madrid schrieb, von Donnerstag zu Donnerstag.