Der zweite Spieltag der Zwischenrunde

Noch ein Spieltag der Zwischenrunde steht aus. Bis auf wenige Ausnahmen erwarten uns extrem packende Duelle am kommenden Donnerstag.

Dies wird bereits in Gruppe 1 deutlich: Mit jeweils 3 Punkten liegen die Jungs von Inter Highland mit dem FC Saufhampton gleichauf. Als ob diese Konstellation nicht schon genug Spannung versprechen würde, treffen ausgerechnet diese beiden Teams am Donnerstag aufeinander! Bereits gratulieren darf man hier dem FC Dynamo Doppelkorn, welcher mit 2 Siegen bereits sicher für die KO-Phase qualifiziert ist.

In unserer Todesgruppe ist die Lage deutlicher: Mit jeweils 2 Siegen teilen sich das pinke Ballett und die Vorjahresersten der ALL BECK’s den Platz an der Sonne. Auch hier entscheidet sich im direkten Duell, wer sich als Spitzenreiter für die KO-Phase qualifiziert und somit den vermeintlich leichteren Gegner erwischt.

Nahezu identisch ist die Ausgangssituation in Gruppe 3. Hangover 69 und der Finalist aus dem Vorjahr, der Bolzing FC, liegen gleichauf auf Rang 1. Auch hier wird der Gruppensieg im direkten Aufeinandertreffen am Donnerstag entschieden.

In Gruppe 4 hingegen ist noch alles offen. Dort treffen die Zack Zack Warriors (3 Punkte, 3. Platz) auf Bier gewinnt (0 Pkt, 4.). Bei einem hohen Sieg und gleichzeitiger Schützenhilfe von Wacker Durchlaufen (3 Pkt, 2.) gegen „Das Team, dmpabg“ (6 Pkt, 1.) ist sogar noch der Gruppensieg für die Krieger möglich.

Bleibt also abzuwarten, welche Teams sich neben dem FC Dynamo Doppelkorn, der Hertha Ballern, den ALL BECK’s, den Bolzinger Jungs, Hangover 69 und „Das Team, dmpabg“ noch weiter Hoffnungen auf den Titel machen dürfen.

In Gruppe 5 hat der Andertheker FC mit dem Sieg gegen Sportfreunde Atrium den ersten Platz gefestigt. Eingeholt werden können sie nur noch von eben jenen Sportfreunden oder der Stiftung Wadentest.

Ganz ausgeglichen geht es hingegen in der sechsten Gruppe zu. Mit jeweils 3 Punkten und einer ausgeglichenen Tordifferenz liegen alle Mannschaften gleichauf. Bleibt abzuwarten, wer dort am Donnerstag die Nase vorne haben wird.

Gruppe 7 wird punktgleich von Feiern 04 Leberbluten und KaRaT angeführt. Mit jeweils 4 Punkten liegen sie nur knapp vor Biercelona (3 Punkte), welcher sich auch noch berechtigte Hoffnungen auf den Gruppensieg machen kann.

In unserer letzten Gruppe scheinen sich die Jungs vom FC Skandal durchzusetzen. Mit 2 Siegen sind sie ihren Gegnern davon geeilt. Im Spiel gegen die bisher punktlosen Glashochrangers können sie den Gruppensieg perfekt machen.
Aprospos Glashochrangers: Mit 364 Bier führen sie souverän die Bierwertung an. Allerdings befinden sich die Strafraumplaner zurzeit in einem Formhoch – der Aufwärtstrend ist deutlich zu erkennen, sodass die Führung im The Harp-Bierpokal ins Wackeln geraten könnte. Auch wollen wir an dieser Stelle gerne noch Werbung für die erste Spielerparty am 22.6. im The Harp – Irish Pub machen! Lasst die Trikots an, gönnt euch nach dem Spiel eine Runde Deo und lasst diesen Abend zu einem ganz besonderen werden!